FORMARE GmbH

Millboard: Die perfekte Terrasse für die Schweiz

Holzterrassen sind in der Schweiz beliebt. Immer mehr Leute erfreuen sich am wunderbaren Aussehen einer Terrasse bei sich zu Hause. Doch längst werden nicht mehr nur natürliche Hölzer zum Erstellen einer Terrasse verwendet. Kunden entscheiden sich mitunter auch für alternative Produkte. Eines dieser alternativen Produkte ist Millboard.

Wir bieten Millboard Terrassen seit geraumer Zeit an und haben bereits einige Erfahrungen damit gesammelt. Dieser Beitrag verrät, warum sich gerade Millboard bestens für Terrassen eignet. Sie erfahren aber auch, was die Nachteile sind und auf was bei der Montage geachtet werden muss. Viel Spass!


Was ist Millboard?

Millboard ist ein Holz-Alternativprodukt, welches nicht aus natürlichem Holz, sondern aus Mineralfasern künstlich hergestellt wird. Millboard ist in Dielenform erhältlich und ist somit für die Anwendung als Terrasse konzipiert.


Was sind die Vorteile von Millboard?

Mineralfasern haben den Vorteil, dass sie sehr feuchtigkeitsresistent sind. Das ist ein wichtiger Faktor, denn gerade im Aussenbereich ist die Feuchtigkeit eine grosse Belastung für das Material (sei das von oben der Regen oder aufsteigende Feuchtigkeit aus dem  Erdreich). Ausserdem ist Millboard pilzresistent. Das sind einmal zwei grosse Vorteile, die Millboard deutlich von Echt-Holzterrassen abheben. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass Millboard sehr ökologisch hergestellt wird. Millboard verfügt über die wichtigsten Zertifizierungen für die ökologische Herstellung von Baumaterialien. Zudem wird das Produkt in England hergestellt und ist damit ein europäisches Produkt, welches dementsprechend hohe qualitative Anforderungen erfüllt. Zu guter Letzt sind Millboard Terrassen leicht zu reinigen und langlebig. 

Die vielen Vorteile sind überzeugend. Doch das Produkt Millboard hat auch einige Nachteile. 


Was sind die Nachteile von Millboard?

Millboard gibt es nur in einer Brett-Länge und zwar als 3,60 Meter. Auch die Brett-Dimension ist vorgegeben, nämlich 176 x 32 Millimeter. 

Die Millboard Terrassendiele ist zudem im Gegensatz zu unserem Echtholz Terrassenbrett rechteckig. Es verfügt also über keine S-Profilierung, sodass man zwischen den Brettern die  Unterkonstruktionslatten sehen kann. Aufgrund der schmalen Fugen von nur 4 Millimetern ist dieser optische Nachtteil jedoch weniger auffällig als bei vergleichbaren WPC-Produkten oder im Gegensatz zu Echtholz, wo häufig 8 bis 12 Millimeter Fuge sichtbar sind.

Vielleicht muss man an dieser Stelle noch ergänzen, dass die Stirnkante von Millboard durch die Mineralfasern nicht sehr schön aussieht. Entsprechend ist es notwendig, die Stirnseiten der Kanten farbecht anzustreichen. Ausserdem gibt es verschiedene Profile und sogenannte Abschluss-Leisten, mit welchem man die Kantenausbildung gestalten kann. Letztlich sind durch diese Einschränkungen aber edle Detaillösungen, beispielsweise auf Gehrung, wie man sie sonst von FORMARE Terrassen aus echtem Holz kennt, nicht möglich. 

Doch sprechen wir doch noch über die Kosten, beziehungsweise den Preis. Millboard ist eher etwas teurer als vergleichbare Echtholzprodukte, beispielsweise in Accoya oder Sipo. Der Preis zahlt sich aber aufgrund der hohen Lebensdauer mehr als aus.

Nachdem nun die Vor- und Nachteile klar sind, möchten wir Ihnen die verschiedenen Farben vorstellen. 


Welche verschiedenen Millboard Farben und Varianten gibt es? 

Grundsätzlich gibt es bei Millboard zwei verschiedenen Produkte-Linien. Und zwar gibt es die Enhanced Grain-Linie, die eher schlichte Echtholzbretter imitiert. Bei dieser Linien sind acht unterschiedliche Farben erhältlich, von hell- bis dunkel-braun. Dank der grossen Auswahl wird jeder Kunde seine Lieblings-Farbe finden. 

Dann gibt es noch eine weitere Linie. Diese heisst Weathered Oak. Diese erinnert optisch an  Altholz. Die Oberfläche sieht gehackt aus, also eine echt starke Used-Optik. Somit eignet sich diese Produkte-Linie eher für jemand, der es weniger gradlinig will, sondern eher  rustikal.

Millboard eignet sich aufgrund der grossen Produkte-Auswahl hervorragend für ganz unterschiedliche Terrassen. Egal wie Sie sich Ihre Terrasse vorstellen: Millboard wird bestimmt in einer passenden Farbe erhältlich sein. 

Schauen wir uns in einem nächsten Schritt mal noch die Herausforderungen der Montage von Millboard Terrassen genauer an.


Was beachtet ein Experte bei der Montage von Millboard Terrassen?

Ein Aspekt, mit welchem man sich stark beschäftigen muss, ist die Aufbauhöhe. Bei Millboard sprechen wir eigentlich von einer Aufbauhöhe von mindestens 85 Millimeter. Das kann dann schon einmal bei Fenstern, besonders bei raumhohen Fenstern, beispielsweise Balkontüren zu Problemen führen, weil diese in der Praxis sehr häufig halt schon bestehend sind. Dann braucht es eine fundierte Analyse und eine sorgfältige Planung, wie man solche Details löst, damit die Holzterrasse nicht zu hoch und somit zu einer Stolperfalle wird. 

Wenn man ein Millboardeck in einen bestehenden Garten integriert und dort vielleicht angrenzend eine Treppe vorhanden ist, so kann auch das zu einer Stolperfalle werden, weil beispielsweise der oberste Tritt entsprechend höher ist, wenn man die Treppe nicht perfekt auf die Aufbauhöhe von Millboard anpasst. Auf solche Details sollte man sicher achten. Sie betreffen aber oftmals nur die Integration einer Terrasse bei einem bestehenden Bauobjekt. 

Wer bei einem Neubau ein Holzdeck wünscht, der kann der Aufbauhöhe natürlich bereits beim Bau Rechnung tragen und entsprechend schon vorgängig alles optimal anpassen.

Gut, dann präsentieren doch zum Abschluss von diesem Beitrag noch ein paar Praxisbeispiele aus der Schweiz.


Praxisbeispiel Millboard Schweiz #1

Millboard Schweiz Formare

Bei diesem Projekt haben wir ein bestehendes Holzdeck, welches nicht mehr so schön war demontiert, und die Terrasse neu erstellt. Speziell an diesem Projekt ist, dass sich das Deck durch den Aufbau vom übrigen Garten abhebt. Wir haben diesen Effekt bewusst noch verstärkt, indem wir eine Randleiste montiert haben. 

Schauen wir uns als nächstes ein Praxisbeispel an, welches die Thematik der bereits beschriebenen Balkontüre aufnimmt.


Praxisbeispiel Millboard Schweiz #2

Millboard Schweiz Formare 2

In diesem Beispiel war die Aufbauhöhe der Terrasse kein Problem. Die Betonschwelle zum Balkon, welche das Gebäude aufweist, war genug hoch, um die Aufbauhöhe von Millboard zu berücksichtigen. Wir haben die Höhe sogar noch noch ein bisschen ausgleichen können, sodass das Niveau der Millboard Terrasse perfekt mit der Betonschwelle hin zur Balkontür übereinstimmt.

Was an dieser Terrasse ausserdem sehr gut gefällt, ist das farbliche Konzept. Die weissen Fenster-Rahmen, der graue Boden und die satten Grün-Töne der Pflanzen harmonieren hervorragend.


Praxisbeispiel Millboard Schweiz #3

Millboard Schweiz Formare 3

Hier haben wir eine urbane, stadtnahe Wohnung mit einem Millboard-Deck ausstatten dürfen. Sie können sich gar nicht vorstellen, wie diese Terrasse vorher ausgesehen hat. Anstelle der Millboard Terrasse war der Balkonboden mit Gartenplatten ausgelegt, auf welchem sich mit der Zeit jede Menge Algen und Moos gebildet haben. 

Mit Millboard ist der Kunde nun definitiv besser bedient, weil Millboard beständiger gegen Feuchtigkeit ist. Dadurch sind viel weniger Probleme mit Moos, Algen, etc. zu erwarten. Die Terrasse ist zudem für den Kunden sehr einfach zu reinigen. Die Terrasse lässt sich nämlich sanft mit einem Hochdruckreiniger waschen. 


Millboard Terrasse: Wäre das auch etwas für Sie?

Wir hoffen, wir konnten ihnen mit diesem Beitrag das Produkt Millboard informativ vorstellen und die Vor- und Nachteile erläutern. Unsere Erfahrungen mit dem Produkt sind durchwegs positiv, weshalb wir Ihnen dieses Produkt mit gutem Gewissen empfehlen können. 

Wenn auch Sie eine Terrasse aus Millboard wünschen, kontaktieren sie uns unverbindlich. Wir beraten Sie gerne und freuen uns, wenn Sie In Ihrem Garten auch schon bald eine Terrasse aus Millboard oder auch echtem Holz geniessen können. Klicken Sie hier, um zum Kontakt zu gelangen.


Die 10 schönsten Holzterrassen 
der Schweiz

Die Inhalte werden als E-Mail-Serie sofort zugestellt und du kannst dich jederzeit formlos abmelden. 

Empfohlener Experte

Werner Zemp
Geschäftsführer 
FORMARE GmbH


Beliebte Beiträge

Treten Sie jetzt unserer Community von Freunden des schönen Wohnens bei und erhalten Sie kostenlose Wohntrends und Inspiration direkt in Ihr Postfach.

Kostenlos. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Copyright © 2020 FORMARE . All lights reserved!