FORMARE GmbH

Akustik Paneele aus Holz: Alles was Sie dazu wissen müssen

Die Akustik Paneele aus Holz wird immer beliebter. Kein Wunder, denn heutzutage erleben wir an vielen Orten den positiven Effekt einer optimierten Raumakustik. Das Bedürfnis diese Ruhequalität auch in den eigenen vier Wänden zu geniessen wächst stetig. Mit einer Akustik Paneele aus Holz kann dieser Wunsch im Neubau oder auch in bestehenden Immobilien individuell umgesetzt werden.

Im folgenden Beitrag teilen wir unser umfassendes Wissen über Einsatzgebiete, die Funktionsweise und die Vor-, aber auch Nachteile von Akustik Paneelen aus Holz.

Was sind die Vorteile einer Akustik Paneele?

Mit einer Akustikpaneele aus Holz wird zum einen die Raumakustik und damit beispielsweise die Sprachverständlichkeit oder der Hörgenuss einer hochwertigen Musikanlage verbessert. Zum anderen sorgt das natürliche Material Holz auch für ein angenehmes Raumklima.

Auch Designfans erfreuen sich an Holz Akustikdecken oder Wandverkleidungen, denn die Akustikpaneelen sind in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich und lassen eine völlig freie Gestaltung zu.

Oberflächen sind in verschiedensten Holzarten oder auch farbig lackiert erhältlich. Es gibt Fabrikate mit einer fein gerillten oder gelochten Profilierung, auch exotische Formen sind machbar. Die Kombination mit Licht erweitert die Konfigurationsmöglichkeiten schier unendlich. Individualisierungswünsche können nahezu grenzenlos umgesetzt werden.

Holz ist ein moderner, natürlicher und ökologischer Baustoff und hat viele verblüffende Eigenschaften. Eine Akustikdecke aus Holz kann beispielsweise auch im geschützten Aussenbereich, beispielsweise einer überdachten Holzterrasse, aber auch in Feuchträumen wie Badezimmern oder im hauseigenen Spa-Bereich zum Einsatz kommen.


Welche Nachteile hat eine Akustik Paneele?

Holz ist ein natürlicher und wertvoller Rohstoff. Die Verarbeitung zu hochwertigen Designoberflächen erfordert viel Know-how und ist zeitaufwändig. Dadurch sind die Materialkosten gegenüber beispielsweise Kunststoff höher, dies widerspiegelt sich im Anschaffungspreis. Die Investition in eine Holz-Akustikdecke in einem zeitlosen Design verspricht neben der deutlich verbesserten Raumakustik auch einen hohen Werterhalt, was die Investition relativiert.

An grossen zusammenhängenden Wand- oder Deckenflächen in eher kleinen Räumen sollte eine zu fein gerillte Profilierung vermieden werden, da die feine Leistenteilung zu optischen Irritationen führen kann. Durch das Aufhängen von Bildern, dunkel behandelten Teilflächen, die Unterbrechung durch Flächen ohne Profilierung oder die Auswahl einer breiteren Leistenteilung kann dies jedoch verhindert werden.


Wie funktioniert eine Akustik Paneele?

Wenn wir uns in einem Raum aufhalten und miteinander sprechen, oder Musik hören, der Fernseher läuft, Kinder spielen etc. erzeugen wir Geräusche und somit Schallwellen. An schallharten Oberflächen wie Glas, Sichtbeton oder weiss verputzen Wänden wird der auftreffende Schall reflektiert, also in den Raum zurückgeworfen, dadurch wird ein Nachhall erzeugt, der je nach Raumgrösse durch einen kürzeren oder längeren Laufzeitunterschied beeinflusst wird.

"In kleinen Räumen ist die Nachhallzeit eher kurz, dadurch leidet hauptsächlich die Sprachverständlichkeit."

In grossen Räumen wird dieser Effekt noch gesteigert, da sich durch die grossen Distanzen der Zeitunterschied des direkt von einer Quelle beim Empfänger ankommenden und des reflektierten Schalls verlängert. Besonders extrem ist das beispielsweise in Kirchen mit ihren grossen Flächen, die den Schall sehr stark reflektieren. Durch die grossen, hohen Räume ergeben sich grosse Laufzeitunterschiede und somit oftmals eine lange Nachhallzeit.

"Die Nachhallzeit ist abhängig vom Raumvolumen und vom Absorptionsgrad der Flächen."

Die Kombination aus Nachhall und weiteren Geräuschen kumuliert sich zu einem hohen Lautstärkepegel. Diese Lärmbelastung empfinden wir als störend und unangenehm.

Eine Akustikpaneele kann keine glatte und geschlossene Fläche sein. Eine Akustikpaneele ist in ihrer Form immer gerillt, gelocht oder sie besteht aus einem weichen, absorbierenden Material.

Im Innern oder im Hintergrund der Holzakustik befindet sich ein Absorber. Der Schall wird durch die offene Oberfläche zum Absorber geleitet. Wenn der Schall also auf eine Akustikoberfläche trifft, wird er nicht oder nur teilweise reflektiert. Der Absorber schluckt einen Teil des Schalls, der Nachhall wird dadurch deutlich minimiert.

Je nach Anforderung an einen Raum wird auch die Raumakustik dazu passend gestaltet. Die Raumakustik beschäftigt sich damit, wie sich Geräusche in einem Raum verteilen bzw. wie dieser Raum beschaffen sein muss, um sie dem Zweck angemessen zu verteilen. In einem Büro bestehen andere Anforderungen an die Raumakustik als in einem Konzertsaal. Das Ziel ist es die Akustik im Raum zu dessen Verwendung zu optimieren.


Doch was macht nun eine Akustik Paneele aus?

Einfach ausgedrückt wird mittels einer Akustikverkleidung der Schall nicht reflektiert, sondern die Schallenergie wird entweder in eine andere Energieform, wie Wärme, umgewandelt (Schalldissipation) oder auf eine grössere Fläche verteilt (Schalldämpfung). Wieviel Schallenergie im Akustikelement «verschwindet» also absorbiert wird, wird mit dem Absorptionsgrad α (Alphawert) gemessen.

Was bedeutet dieser Alphawert einer Akustik Paneele genau?

Ein Alphawert von 1 bedeutet, dass 100 % des Schalls eliminiert wird, ein Wert von 0,5 bedeutet 50 %. In der Praxis spielen aber verschiedene Faktoren eine Rolle. Die Absorption ist beispielsweise frequenzabhängig, sprich dass tiefe und hohe Töne nicht gleich stark beseitigt werden.

Absorptionswerte werden in der Raumakustik mittels Diagrammkurven dargestellt. Auf diesen ist abzulesen, bei welcher Frequenz (von 125 Hz bis 5000 Hz) welcher Alphawert erreicht wird.

Es gibt auch noch den sogenannten NRC Wert (noise reduction coefficient). Dieser beschreibt den Mittelwert der Schallabsorption. Ein NRC von 0,80 bedeutet also eine durchschnittliche Schallabsorption von 80% in den Frequenzen 250, 500, 1000 und 2000 Hertz.


Wo werden Akustik Paneelen aus Holz eingesetzt?

Der Einsatz von Akustikpaneelen ist nahezu grenzenlos. In Schulen, Kindergärten, Universitäten in der Gastronomie und in Seminarräumen oder natürlich auch in Konzertsälen. Mit einer optimierten Raumakustik lässt sich zum einen die Sprachverständlichkeit deutlich verbessern so dass Studierende ihre Professoren auch noch in der hintersten Ecke hören. Zum anderen kann eine durchdachte Raumakustik auch die Musik in einem Raum optimal verteilen und für ein schönes Klangbild sorgen.

Institutionen setzen immer öfters Akustikverkleidungen in Cafeterias oder Kantinen ein. Nennenswert ist hierzu sicherlich der Einsatz von Akustikpaneelen in Alterswohnheimen. Denn für Menschen mit ohnehin geschwächtem Gehör führt ein reger Cafeteria-Betrieb schnell einmal zur völligen Sprach-Unverständlichkeit. Mit einer guten Raumakustik kann dies verhindert werden.

Eine weitere klassische Anwendung ist das (Grossraum-)Büro. Geteilte Arbeitsräume ermöglichen Dialoge und einen guten Austausch, doch die Konzentration und die Verständlichkeit von Mitarbeitenden lässt durch die kontinuierliche Lärmbelastung nach. Akustiklösungen können das Arbeitsklima signifikant verbessern und erhöhen die Konzentrationsfähigkeit.

Im privaten Umfeld werden die meisten Akustikverkleidungen im Wohnraum eingesetzt. Das angenehme Raumklima reduziert Stress und sorgt dafür, dass die Sprachverständlichkeit am Familienfest mit vielen Gästen genauso gut ist wie bei einem gemütlichen Dinner zu zweit.


Welche Produkte können wir für eine Akustik Paneele  empfehlen?

Es gibt zweifellos viele gute Produkte am Markt. Persönlich würden wir die Produkte von Lignotrend Schweiz, Holz & Funktion AG in Wauwil (Kt. Luzern) und der Akustik & Raum AG in Olten empfehlen. Diese Hersteller bieten hochqualitative Lösungen, die unserem Anspruch nach Perfektion gerecht werden. Entsprechend können wir diese Hersteller wärmstens empfehlen.

Holz Akustik Paneele Luzern


Möchten auch Sie ein Projekt mit einer Akustikpaneele realisieren?

Gerne bieten wir Ihnen eine Beratung in unserer Schreinerei in Entlebuch oder bei Ihnen vor Ort an. Dabei zeigen wir Ihnen mit Hilfe einer Vielzahl von Musterprodukten für eine bessere Raumakustik, welche Akustikpaneele sich für Ihr Projekt optimal eignet. Eine Beratung lohnt sich also!

Hier finden Sie den Link, damit Sie uns bezüglich Akustikpaneele kontaktieren können. Wir freuen uns über Ihre  Nachricht. Kontaktieren Sie uns jetzt!

Treten Sie jetzt unserer Community von Freunden des schönen Wohnens bei und erhalten Sie kostenlose Wohntrends und Inspiration direkt in Ihr Postfach.

Kostenlos. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Copyright © 2020 FORMARE . All lights reserved!