FORMARE GmbH

Warum wir unsere Akustikdecken lieben (und warum auch du sie lieben wirst)

Akustikdecken werden in der Schweiz immer beliebter. Das hat gute Gründe. Denn Akustikdecken sind unserer Meinung nach ein Produkt, welches viel zu oft unterschätzt wird. Denn gleich in mehreren Hinsichten bringt eine Akustikdecke Vorteile mit sich.

In diesem Beitrag gehen wir den Gründen nach der wachsenden Beliebtheit von Akustikdecken auf die Spur. Wir starten gleich mal mit dem ersten grossen Vorteil von Akustikdecken.


Schallabsorption von Akustikdecken

Für viele Eigentümer ist der Fall klar: Akustikdecken dienen dem Schallschutz. Doch Achtung, diese Aussage ist nicht ganz korrekt. Denn: 

"Schallschutz (und Akustik) muss differenziert betrachtet werden!"

Akustikdecken dienen nicht dem eigentlichen Schallschutz, sondern der Akustik, also der Wahrnehmung von Geräuschen im Raum, in welchem man sich gerade befindet. Die Geräusche und Töne werden dank dem eingesetzten Akustikelement in Wärme umgewandelt. Durch diese Umwandlung werden die Geräusche absorbiert und minimiert. 

Wenn man hingegen von Schallschutz im Innenbereich spricht, dann ist die Optimierung der Schall-Übertragung in Nebenräume gemeint. Dabei geht es primär um die Optimierung der Bauteile wie Wand, Tür oder Fenster und deren korrekte Montage. 

Trotzdem gibt es einen Zusammenhang zwischen Akustik und Schallschutz. Denn wird in einem Raum ein Element zur Verbesserung der Akustik montiert, wird es im Raum leiser. Somit existiert auch weniger Lärm, welcher sich ausbreiten und in Nebenräume übertragen werden kann. Und dementsprechend wird es auch in Nebenräumen leiser.

Je nach Anwendung ist es daher ratsam, die Vorzüge von Akustik und Schallschutz zu verbinden. Dies kommt in der Praxis zwar weniger bei Decken, aber oftmals bei Wänden zur Anwendung: Wenn beispielsweise eine Trennwand installiert wird, kann man diese als Schallschutzwand konzipieren und ergänzend mit Akustikelementen verkleiden. Dadurch erreicht man eine doppelte Funktion. Man erreicht eine gute Raumakustik und schützt zudem den Nebenraum effektiv vor der Lärmübertragung.

Neben der optimierten Akustik und dem (indirekten) Schallschutz überzeugen Akustikdecken durch weitere Vorzüge. Ein weiterer, Grund, warum wir Akustikdecken mögen, ist die Lebensqualität. Unsere Kunden, die in akustisch optimierten Räumen leben, geniessen einfach mehr Lebensqualität.


Wohlbefinden & Lebensqualität dank Akustikdecken

Im 21. Jahrhundert hat sich die moderne Architektur durchgesetzt. Man baut grosse Räume, setzt auf glatte Oberflächen wie Glattputzwände, Sichtbeton und überdimensionale Fensterfronten. Das sieht alles sehr elegant aus und gefällt vielen Menschen. Zugegeben, auch uns gefallen solch moderne Räumlichkeiten sehr.

Allerdings sorgen die glatten Flächen grosser Räume für markante akustische Nachteile. Der Schall breitet sich aus und wird von den glatten Wänden stark reflektiert. Dadurch entsteht eine hohe Nachhallzeit. Wenn sich Menschen unterhalten, kann sich das gar ähnlich anhören, als würden diese Menschen in einem grossen Saal oder in einer Kirche eine Unterhaltung führen. In Extremfällen hört man gar sein eigenes Wort mehrmals.

Auch wenn dieser Effekt nicht überall gleich stark hörbar ist, ist er zumindest vom Empfinden her wahrnehmbar. Menschen, die in halligen Räumen wohnen, nehmen das Wohlbefinden Zuhause oftmals als ungenügend wahr. Dies wirkt sich wiederum negativ auf die Lebensqualität aus. 

Für viele Menschen ist diese Erkenntnis neu. In der Praxis kommt dies aber immer öfters vor: Eine traumhaft helle Wohnung mit einem gefälligen und stimmigen Material- und Farbkonzept - und trotzdem fühlt sich der Eigentümer nicht wohl. Zum Glück lassen sich solche Probleme lösen.

Durch die Berücksichtigung der Raumakustik kann man solchen Problemen bereits beim Bauen entgegenwirken. Wir empfehlen, Akustikprodukte beim Material- oder dem Farbkonzept einfliessen zu lassen, sodass diese Elemente integraler Bestandteil der Räume werden. Wenn dies gelingt, überzeugen die Räume nicht nur durch ihre Formen und Farben, sondern auch hinsichtlich der Wahrnehmung der Menschen, die darin wohnen und arbeiten. Gespräche mit Freunden oder Familien am Tisch werden angenehm und verständlich sein. Ein besonderes Plus bieten solche Räume für Musikfans. Die heimische Stereoanlage klingt präzise und die Bässe wummern nicht mehr durch die ganze Wohnung. So entstehen Lebensräume, die Freude machen. 

Und auch wenn Ihre Wohnung bereits fertiggestellt ist, gibt es Lösungen, die Akustik im Nachgang zu optimieren. Nicht zuletzt auch mit Alternativen zu Akustikdecken. Wir empfehlen Ihnen hierzu gerne unseren Blogartikel zu diesem Thema.

Egal ob bereits fertig gebaut oder ob erst noch gebaut wird: Im Bereich des Bauens wird die Nachhaltigkeit ein immer wichtigeres Thema. Und dies ist gleich ein weiterer Grund, warum wir Akustikdecken mögen. Sie können wunderbar nachhaltig sein!


Nachhaltigkeit bei Akustikdecken

Es gibt heute eine Vielzahl an Lösungen für Akustikdecken, die äusserst nachhaltig sind. Als passionierte Schreiner verarbeiten wir ohnehin zum grössten Teil den nachwachsenden Rohstoff Holz. Gerne geben wir Ihnen jedoch einen noch breiteren Überblick über die verschiedenen Materialien der nachhaltigen Akustiklösungen. 

Klassischen Akustikelemente, welche wir verarbeiten sind oftmals aus Holz. Diese bestehen standardmässig aus zwei Schichten. Die eine Schicht besteht aus Massivholz. Hinter der Massivholzschicht befindet sich eine Weichfaserdämmung. Diese wird beispielsweise aus Sägerei-Abfällen hergestellt. Somit entsteht ein sehr natürliches Element, welches ausschliesslich aus Holz und ein wenig Klebstoff besteht. Solche Elemente natürlicher Herkunft haben optisch einen natürlichen, eher rustikalen Look.

Wem der eher rustikale Look nicht so sehr gefällt, für den gibt es selbstverständlich Alternativen. Wir verarbeiten beispielsweise auch Holzwerkstoffe als Akustikelemente, die optisch sehr hochwertig und modern wirken. Diese werden in der Regel aus einer MDF-Platte hergestellt, deren Oberfläche mit Furnier oder einen dünnen Kunstharzbeschichtung beschichtet wird. Wer eine möbelähnliche Oberfläche wünscht, für den ist eine lackierte Oberfläche optimal. Die glatte Oberfläche kann dabei eine beliebige Farbe tragen.

Zu guter Letzt gibt es auch die Möglichkeit, Abfallprodukte zu Akustikelementen zu verarbeiten. Die Luzerner Unternehmung Impact Acoustic beispielsweise erstellt aus recycelten PET-Flaschen das Produkt Archi Sonic. Archi Sonic ist ein Hochleistungs-Akustikelement, welches - wie schon erwähnt - aus Recycling-Produkten hergestellt wird. Zudem sehen die Archi Sonic Produkte auch einfach grossartig aus. Dies bringt uns auch gleich zum nächsten Thema, weshalb wir Akustikelemente so sehr lieben.


Gestaltungsmöglichkeiten, Varianten, Materialien bei Akustikdecken

Die Gestaltungsmöglichkeiten für Akustikdecken sind fast unbegrenzt. Dies fängt bei den Materialien an. Wie erwähnt verarbeiten wir heute neben Holzwerkstoffen auch nachhaltige Alternativen. Es gibt Akustikelemente aus recycliertem Plastik oder stoffartige Lösungen, beispielsweise für die Umsetzung eines Deckensegels.

Insbesondere Akustikelemente aus Holz weisen eine natürliche Oberfläche auf, die vielen Menschen gefällt. Wer jetzt denkt, dass sich die Farbe des Holzes mit der Zeit verändert, liegt falsch. Denn die Holzelemente werden behandelt. Die Behandlung der Produkte ist in mehreren Hinsichten gewinnbringend. Einerseits hat die Behandlung den Vorteil, dass das Holz eben nicht mehr vergilbt, wie man das vielleicht noch von früher kannte. Die schöne Holzfarbe und die entsprechende Holzstruktur bleiben entsprechend erhalten. Andererseits kann man durch die Behandlung auch farbliche Akzente setzen.

Akustikdecke lignotrend produkte 1

Bild: Die Akustikelemente "Lignotrend" aus Holz weisen eine sehr natürliche Oberfläche auf. Bildquelle: Holz & Funktion AG

Wer jedoch keine Holzoptik wünscht, der wählt am besten eine beschichtete Lösung, die in (fast) allen erdenklichen Farben erhältlich ist. Die Produkte aus Kunststoff sind ebenfalls in unterschiedlichen Farben erhältlich.

Neben den Farben sind Akustikelemente auch in verschiedenen Oberflächen-Beschaffenheiten erhältlich. Holzelemente sind beispielsweise genutet oder gelocht erhältlich. Auch exklusivere Muster wie Ornamente, die mit einem Laser sorgfältig in die Oberfläche integriert werden, sind erhältlich. 

Des Weiteren kann bei Akustikelementen mit den Formen variiert werden. Die Elemente lassen sich millimetergenau zuschneiden, sodass aus den einzelnen Platten problemlos individuelle Kunstwerke mit Deko-Charakter werden. 

Zu guter Letzt lassen sich die Akustikelemente im Zusammenspiel mit Licht und Schatten zu einzigartigen Oberflächen verwandeln. 

Sie sehen, die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. Eine Fachberatung kann helfen, den Überblick zu gewinnen und das für Sie richtige Produkt zu finden. Je nachdem, für welches Produkt Sie sich entscheiden, variieren auch die Kosten. Und genau um die Kosten geht es im nächsten Punkt.


Wertsteigerung der Immobilie dank Akustikdecken

Der Wert jeder Immobilien hängt von vielen Faktoren ab. Das Schöne an Akustikdecken ist, dass diese den Wert einer Immobilie gleich auf zwei unterschiedliche Arten steigern. Einerseits kann eine bauliche Akustikoptimierung der Räumlichkeiten den finanziellen Wert einer Immobilie steigern. 

Andererseits hat jede Immobilie auch einen subjektiven Wert. Was nützt Ihnen eine vermeintlich wertvolle Immobilie, also ein schönes Haus an einem schönen Standort, wenn Sie sich darin nicht wohlfühlen? Eine Akustikoptimierung bringt nicht nur mehr Ruhe, sondern auch mehr Lebensqualität in den Alltag. Und das heisst konkret: Wenn Sie sich Zuhause wohler fühlen, so hat Ihr Zuhause für Sie, Ihre Kinder und / oder Ihre Gäste einen höheren Wert. 

Gerade in Zeiten, in denen man etwas mehr als üblich Zuhause ist, weiss man dies ganz besonders zu schätzen.


Homeoffice / Office mit Akustikdecke

Bestimmt haben Sie schon mit Leuten im Homeoffice telefoniert, die trotz einer vermeintlich ruhigen Umgebung nur schwer zu verstehen waren. Dies kann - sofern die Internetleitung in Ordnung war :D - ein Indiz dafür sein, dass die Raumakustik ihres Gesprächspartners mangelhaft war. Und wie schaut es bei Ihnen aus?

Bei einer akustischen Optimierung geht es nicht nur darum, dass ihre Telefonate aus dem Homeoffice glasklar verständlich sind. Es geht auch darum, dass man sich besser konzentrieren kann, wenn die Umgebung ruhiger ist. Dies gilt natürlich nicht nur für das heimische Büro. Auch in einem Büro mit mehreren sprechenden Mitarbeitenden wird die Atmosphäre einiges ruhiger und angenehmer sein, wenn die Raumakustik einwandfrei ist. Man kann sich besser konzentrieren und dadurch produktiver arbeiten. 

Akustikdecken FORMARE Office

Ob Homeoffice, Office oder Co-Working-Space: Eine gute Akustik fördert Produktivität.

"Untersuchungen zeigen, dass sich lärmige Büro-Räumlichkeiten auch auf die Gesundheit der Mitarbeitenden auswirken. Der erhöhte Lärmpegel kann zu einem erhöhten Blutdruck und Schlafstörungen führen. Zudem liegt auch ein höheres Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen vor. "

Eine gute Akustik im Büro macht also mehr Spass beim Telefonieren, fördert die Produktivität und beeinflusst ausserdem die Gesundheit positiv. Was will man denn noch mehr?

Tipp: Es gibt auch praktische Lösungen für Büros, die problemlos im Nachgang integriert werden können.

Dann kommen wir auch schon zum letzten Punkt, warum wir Akustikdecken lieben.


Pflege von Akustikdecken

Die Pflege von Akustikdecken ist heute so unproblematisch wie nie zuvor. Schauen wir uns hierzu beispielsweise unsere Produkte aus Massivholz an. Die Massivholzprodukte sind üblicherweise behandelt, so dass die Akustikdecken sehr einfach zu Reinigen sind. Mit einem feuchten Lappen kann die Decke - beispielsweise bei Verunreinigung durch Insekten - gereinigt werden. 

Elemente aus Holzwerkstoff sind ähnlich pflegeleicht. Hier funktioniert die Reinigung von lackierten Oberflächen gar noch einen Tick einfacher, da die Oberfläche durch die Beschichtung glatt ist. 

Faserige Produkte wie Archi Sonic sind eigentlich pflegefrei und können bei Bedarf mit einem handelsüblichen Staubsauger abgesaugt werden. 

Die Pflege von Akustikdecken ist somit zu einem Kinderspiel geworden.


Wir lieben Akustikdecken und sind überzeugt, dass Sie es auch werden.


Möchten Sie auch eine Akustikdecke, die Sie lieben?

Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Beratung rund um das Thema Akustikdecken und Akustik-Paneelen. Gerne evaluieren wir gemeinsam mit Ihnen das perfekte Produkt für eine akustisch wirksame Decke.

Wer die Raumakustik verbessern möchte, jedoch nichts an der Decke ändern möchte, für den kommen vielleicht unsere Akustikdecken Alternativen in Frage.

Lass uns gemeinsam das Projekt starten! Hier geht's zum Kontakt.

Treten Sie jetzt unserer Community von Freunden des schönen Wohnens bei und erhalten Sie kostenlose Wohntrends und Inspiration direkt in Ihr Postfach.

Kostenlos. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Copyright © 2020 FORMARE . All lights reserved!
..